Dienstag, 19. Februar 2019

rezept für eine Zackenstola..




Dass so viele Fragen wurden gestellt zu meinen Zacken Stola, möchte ich Guts erklären auf was man beachten muss und wie es geht so zu weben.
Ich habe meine Kette auf ganze Breite von meinen 80 cm Webrahmen aufgezogen. Die Kette ist in dem Fall Sockenwolle.
Den Kamm den ich benutzt habe ist 40/10.


Als Schuss habe ich genommen meine, Opus 33 Alpaka Lace LL-600/100g in grau und einen Shoppel Laceball .
bitte beachten:
Es ist von Vorteil wenn man in Gleichgewicht zu Kette dünneres Garn verwendet, weil die Katfäden liegen immer doppelt gelegt.
Die Alpaka habe ich auf Schiffchen gewickelt und den Lois so wie die Kugel ist, eine Schüssel neben den  Webrahmen gelegt. Es ist nicht wichtig welchen Garn ihr als Knäulen lässt, allerdings um die Farbverläufe so beibehalten wie  sie im Lacball sind, es ist einfacher diese Wolle ganz einfach mitnehmen und nicht auf schriftlichen auf wickeln.
Beim weben man geht folgendermaßen vor:

 1.mit meiner grauenvolle habe ich  hin und zurück geschossen, eventuell vernähen.

2.Fach öffnen und einmal hin schießen auf der anderen Seite die andere Wolle um Schlingen und zurück in das gleiche Fach reinziehen. Dabei mit grauenvolle wieder zurück gehen. Es entsteht eine Kreuzungvon beiden Garnen mittendrin im Gewebe.

Das Schiffchen mit der grauenvolle ist wieder zurück an der gleiche Seite, wo man angefangen hat.



3.kam wie gewohnt benutzen, d. h. die Fahrten an Gewebe zu ziehen und den Fach wechseln.

4.man wiederholt die Vorgehensweise wie vorher, d. h. einmal durchschießen die andere wolle um Schlingen, mitnehmenund reinziehen auf die beliebige Stelle, so das Zacken entstehen.
Die Arbeit beliebig lange wiederholen bis der Schall fertig ist.

Ich bin gerade auf Karte aufziehen für einen neuen Zackenschall und werde ich diesmal die Arbeitsvorgänge dokumentieren, also die passende Fotos kommen noch.

so viele zacken ...


sind entstanden bei meinen neuesten Auftragswerk.
 Eine Zackenstola.
Als Wahlprogramme habe ich einen Mantel gehabt mit bunten Farben, aber die Auftraggeberin wollte keinen einfarbigen Schal. Das wäre natürlich das einfachste für mich. Beim Überlegung wie ich die Farben vereinen in einen Werk kann, kann mir die Ideen mit den Zacken...












das interessante dabei ist das bei der Breite 80 cm, man kann den Schal zu Hälfte legen. die unterschiedlich wirken:




 Frohes weben  wünscht Erure Regina






Montag, 18. Februar 2019

Mein Wellenschal....

ist fertig und gewaschen und..... alles ist dort wo sollte geblieben.





Ich habe den Schal so wie alle meine Webstücke gewaschen ,also in eine Schüssel und mit  Schampoo ein wenig eingeweicht ,leicht ausgedrückt und  zum trocknen aufgehangen...
Danach gebügelt und so sieht aus....












Mittwoch, 13. Februar 2019

Wellen Entstehung

Heute möchte ich mit euch teilen meine erste Erfahrungen  mit dem Wellenschiffchen.

Ich habe einige Beiträge im Facebook und auch auf YouTube gelesen und angeguckt
eine Sache was sehr wichtig ist , dass mein kleine glatte Wolle verwendet. Die Garne sollen sich schon beim weben ein wenig aneinander verfilzten.
In meinen Fall für Kette habe ich ganz normale Sockenwolle genommen, die ich immer gut für was zum ausprobieren und als Schuss ein Laceball von Schoppel.

Die erfahrene Weberrinnen wissen Bescheid, dass bei einen Verlaufsschuss auf die Farben man achten muss.
Wenn man wenig Erfahrung damit hat, sollte man die ganze Wolle auf verschiedene Schiffchen verteilen und aber die Reihenfolge von den Schiffchen sich merken.
Man beginnt dann mit dem letzt aufgewickelt Schiffchen zu arbeiten und wenn die Wolle zu Ende ist, geht es dann nahtlos bei dem vorletzten mit der gleicher Farbe weiter...



Bei weben mit dem Wellenschiffchen es ist ein wenig Übung erforderlich, so das man schöner Wellen erzielt.
Man soll meines Erachtens immer ein wenig in eine Richtung versetzen, so das die Welle sich bewegt.
Ich arbeite die ganze Zeit nur mit dem Wellenschiffchen und die Vorgehensweise ist so wie gefolgt:
zuerst einmal durchschießen und nicht nach unten drücken, Fach wechseln und  erneut schießen aber dabei auch das Schiffchen nach n unten schiebe, so das der vorherige Schuss geschoben wird.
Der kam geht auf und ab und bewegt sich nicht Richtung Gewebe,



Für mich ist das viel einfacher nur mit einem Schiffchen zu arbeiten und es geht ganz gut.
Die erste Griffe waren ein wenig holprig aber dann geht das eigentlich ganz flüssig...

Eine andere Geschichte ist das Gewebe zu waschen wie viel von den Fällen dann übrig bleibt aber das werde ich noch demnächst euch berichten.

frohes weben wünscht eure Regina








Sonntag, 10. Februar 2019

Die Maria ist geboren...

Meine neue Anleitung ist online! 

Das lacetuch -Maria

Das. Das Mittelteil ist in hebemaschen Technik gemacht und dann kommt die Borte dran.
 



Die Anleitung ist im meinen Shop www.opus33.de,

 auf Etsy und Raverly.



Disclaimer

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.